Bryan Adams ist Mann des Jahres

Sänger Bryan Adams ist Mann des Jahres in der Kategorie "Musik International"

bryan adams

Er ist der Mann des Jahres in der Kategorie Musik International: Bryan Adams

© Universal Music

Der kanadische Rockstar Bryan Adams wird am 5. November als „GQ Mann des Jahres“ in der Kategorie „Musik International“ ausgezeichnet. Bei der Verleihung der 17. „GQ Männer des Jahres“-Awards in der Komischen Oper Berlin wird der 55-Jährige den Award für seine musikalischen Leistungen persönlich entgegennehmen und bei der GQ-Gala live performen.

Bryan Adams ist Musiker, Fotograf und Philanthrop: Seit rund 40 Jahren ist der Kanadier im Musikgeschäft und produziert Pop- und Rockhymnen von unverwechselbarer Kraft. Songs wie „Summer of `69“, „(Everything I Do) I Do It For You“ und „All for love” bescherten ihm weltweitem Ruhm. Als international gefeierter Fotograf baute er sich parallel eine Karriere auf und durfte u.a. Queen Elizabeth II. für ihr Goldenes Thronjubiläum ablichten. Mit der Stiftung „The Bryan Adams Foundation“ setzt sich Adams seit 2006 für benachteiligte Menschen auf der Welt ein und spielt regelmäßig Benefizkonzerte. Nun meldet er sich mit seinem neuen Rockalbum „Get Up!“ an der Spitze der Charts zurück und geht 2016 auf Welttournee. Im Frühling kommt er für einige Konzerte auch nach Deutschland.

„Wir sind sehr glücklich, mit Bryan Adams einem der erfolgreichsten Musiker weltweit die Ehre erweisen zu können: Egal ob mit seinen rockigen Evergreens aus den 80ern oder den unvergesslichen Balladen der 90er – seine Lieder haben wohl jeden von uns zu einem bestimmten Zeitpunkt im Leben begleitet. Weil er außerdem ein fantastischer Foto-Künstler und übrigens auch ein echter Gentleman ist, freue ich mich sehr, ihn bei unserer Gala zu begrüßen“, begründet GQ-Chefredakteur José Redondo-Vega die Wahl.

Zu den Preisträgern der deutschen GQ-Awards zählten in den vergangenen Jahren unter anderem US-Musiker Lenny Kravitz, Simply Red-Frontmann Mick Hucknall oder James Blunt.

Die 17. Verleihung der „GQ Männer des Jahres“-Awards findet am Donnerstag, den 5. November, in der Komischen Oper Berlin statt. Moderiert wird die Gala mit 800 geladenen Gästen in diesem Jahr zum ersten Mal von Barbara Schöneberger. Am Folgeabend ist die glamouröse Preisverleihung im Free-TV zu sehen: TV-Partner RTL Nitro zeigt die Gala mit internationalen Preisträgern und prominenten Gästen ab 22.05 Uhr.

 

Über die „GQ Männer des Jahres“-Verleihung

Seit 1999 zeichnet GQ in Deutschland herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode bei den „GQ Männer des Jahres“-Awards aus. Zu den Preisträgern und Laudatoren der hochkarätigen Award-Gala zählen Prominente wie Kylie Minogue, Sir Ben Kingsley, David Beckham, Donald Sutherland, Adrien Brody, Sir Bob Geldof, Giorgio Armani, Diane Kruger, Hans-Dietrich Genscher, Miroslav Klose, Nicolas Cage, Elizabeth Hurley, Michael Schumacher und Wladimir Klitschko. Weltweit werden die Awards des Männer-Stil-Magazins in elf Ländern, unter anderem in den USA, Großbritannien, Japan, Indien und China, verliehen.

Was Sie noch interessieren könnte