Patrick Dempsey ist unser "Man of the Year" in der Kategorie "TV International"

Patrick Dempsey gehört zu den erfolgreichsten TV-Schauspielern seiner Generation. Für seine außergewöhnliche Fernseh-Karriere ehrt GQ den stilsicheren Dempsey in der Kategorie "TV International" bei den diesjährigen Men of the Year Awards. Am 8. November wird der 52-Jährige die Auszeichnung bei der Gala in der Komischen Oper Berlin persönlich entgegennehmen.

moty-patrick-dempsey-social-moty

© Getty Images

Der amerikanische Schauspieler wurde international vor allem durch seine Rolle des Neurochirurgen Derek Shepherd, alias "McDreamy", in der erfolgreichen Arztserie "Grey’s Anatomy" bekannt. Er porträtierte seine Figur über elf Staffeln hinweg. Im Anschluss daran spielte er die Hauptrolle in der Miniserie "The Truth About the Harry Quebert Affair".

Mit der italienischen Serie "Devils" wird Dempsey erstmals als Bösewicht auf das internationale TV-Parkett zurückkehren, die Dreharbeiten beginnen in diesem Herbst. Patrick Dempsey ist darüber hinaus begeisterter Rennfahrer und hat seine Passion zum zweiten beruflichen Standbein gemacht.

GQ-Chefredakteur Tom Junkersdorf sagt: "Als Schauspieler, Rennfahrer und Gentleman ist Patrick Dempsey so etwas wie der Steve McQueen oder Paul Newman unserer Zeit. Millionen Frauen lieben ihn als ‚McDreamy‘ und Millionen Männer wollen so sein wie er – ein echter Typ mit einem coolen Lifestyle."

Die Verleihung der GQ Men of the Year Awards zählt zu den renommiertesten Award-Shows in Deutschland und feiert in diesem Jahr 20-jähriges Jubiläum. Moderiert wird die Gala mit 850 geladenen Gästen von Barbara Schöneberger. Preisträger der vergangenen Jahre sind unter anderem Prominente wie Arnold Schwarzenegger, Sir Tom Jones, Kylie Minogue, Philipp Lahm und Giorgio Armani. Zu den diesjährigen Preisträgern zählt auch Herbert Grönemeyer, der die Auszeichnung in der Kategorie „Legend“ erhalten wird.

Über GQ Men of the Year

Seit 1999 zeichnet GQ in Deutschland herausragende Persönlichkeiten aus dem internationalen und deutschen Show- und Musikgeschäft sowie aus Gesellschaft, Sport, Politik, Kultur und Mode mit den „GQ Men of the Year“-Awards aus. Zu den Preisträgern und Laudatoren der hochkarätigen Award-Gala zählen Prominente wie Bill Murray, Naomi Campbell, Sir Tom Jones, Kylie Minogue, David Beckham, Donald Sutherland, Sir Ben Kingsley, Giorgio Armani, Diane Kruger, Hans-Dietrich Genscher, Miroslav Klose, Nicolas Cage, Lang Lang, Michael Schumacher, Wladimir Klitschko und Arnold Schwarzenegger. Weltweit werden die Awards des Stil-Magazins in zwölf Ländern, unter anderem in den USA, Großbritannien, Mexiko, Australien, Japan, Indien und China, verliehen.

Was Sie noch interessieren könnte